Pflege für das Uhrengehäuse

Für die richtige Pflege wische mit einem staub und fusselfreiem Tuch dein Gehäuse vorsichtig ab, sollte sich Schmutz in den Ritzen abgesetzt haben, nehme einen Zahnstocher und versuche vorsichtig den Dreck heraus zuholen.

Wenn es sich um eine wasserdichte Uhr handelt, wischen Sie diese mit warmen Wasser und einer milden Seife ab und trocknen sie anschließend ab.

Eine Reinigung ist vor allem dann nötig, wenn die Uhr mit Salz oder Chlorwasser in Kontakt gekommen ist.


Pflege von Metallarmbändern
Reinigen das Armband mit warmem Seifenwasser, eine weiche Zahnbürste kannst du auch bei stärkeren Verschmutzungen einsetzen.
Zum Schluss trockne das Band mit einem weichen Tuch ab.

Pflege von Lederarmbändern
Lederarmbänder sollten nicht ins Wasser kommen, damit diese weich und geschmeidig bleiben. Falls es trotzdem nass wird, trockne es mit einem weichen Tuch ab.

Bei Hitze ist es ratsam das Lederarmband etwas lockerer zu tragen, um die Aufnahme von Schweiß zu vermeiden.
Wischen Sie das Armband mit einem weichen Tuch ab und lassen es an der Luft vollständig trocknen.

Kennst du schon unsere Uhrenkollektion?

Einen Kommentar hinterlassen

Kategorien